1. Cornelsen Kulturstiftung
  2. Projekte
  3. Besteck von Friedrich dem Großen

 

Die Tafelfreuden Friedrichs

Schloss Charlottenburg · Bild: SPSG

An der Tafel von Friedrich dem Großen wurde nicht nur geschlemmt, sondern auch debattiert und Politik gemacht. Mit Bedacht wählte der König die Speisen, edles Service und Bestecke dafür aus. Passend zum "Meißener Service mit bunten Früchten" erwarb er ein Besteck mit Porzellangriffen. Auf den Griffen setzten sich die frischen Früchte fort, die rund um das Jahr bei Hofe serviert wurden und großen Eindruck auf seine Zeitgenossen machten.

24 Besteckgarnituren mit insgesamt 72 Gabeln, Messern und Löffeln konnten von der Cornelsen Kulturstiftung für Schloss Charlottenburg erworben werden. Als geschlossenes Ensemble erinnern sie in der Hoftafel- und Silberkammer an die Tafelfreuden Friedrichs.